Forum® Star
Die Medizin gegen Peronospora.

Tiefenwirksames Fungizid zur Bekämpfung der Rebenperonospora (Plasmopara viticola) im Weinbau.

Amtl. Pfl. Reg. Nr. 3343
Handelsform: 5 kg

Vorteile

  • Sichere Peronosporawirkung auch bei hohem Infektionsdruck
  • 3-fach wirksam: vorbeugend, kurativ und sporulationshemmend
  • Zusatzwirkung (nicht zugelassen) gegen Botrytis, Roten Brenner und Phomopsis

Wirkstoff

113 g/kg Dimethomorph (Gew.-%: 11,3), 600 g/kg Folpet (Gew.-%: 60), Wasserdispergierbares Granulat (WG)

Zugelassene Anwendungen

Schaderreger Kultur Aufwandmenge Wartefrist
Falschen Mehltau, Rebenperonospora
(Plasmopara viticola)
Weinreben
(Nutzung als Keltertraube)
Freiland
1,92 kg/ha in 1.000 l/ha Wasser Spritzen oder sprühen bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis; Stadium 15 (5 Laubblätter entfaltet) bis Stadium 83 (Fortschreiten der Beeren-Aufhellung bzw. Beerenverfärbung).
max. 3 Anwendungen im Abstand von 10-12 Tagen
35 Tage

Anwendung

Wirkungsweise
Forum Star ist ein neues Kombinationsfungizid, das aus den Wirkstoffen Dimethomorph (DMM) und Folpet besteht. Dimethomorph ist ein fungizider Wirkstoff mit neuem Wirkmechanismus. DMM verhindert durch die Störung der Zellwandbildung des Peronospora-Pilzes die Entwicklung in allen wachsenden Stadien des Erregers. DMM dringt tief in die behandelten Pflanzenteile ein und breitet sich dort aus (tiefenwirksam-lokalsystemisch), wodurch auch noch frühe Infektionsphasen des Pilzes (1–2 Tage) erfasst werden. Der Wirkstoff Dimethomorph zeichnet sich weiterhin durch eine starke antisporulierende Wirkung (Hemmung der Neubildung von Sommer- und Wintersporen) aus, wodurch die Verbreitung der Peronospora in der Anlage wirksam unterbrochen wird.
Zusätzlich sichert DMM auch oberflächig die behandelten Pflanzenteile mit einem festen Schutzbelag langanhaltend gegen neu eindringende Pilzsporen ab.
Die sehr gute Wirkung gegen Peronospora wird durch den Kontaktwirkstoff Folpet ergänzt und verstärkt. Folpet verhindert die Keimung von Pilzsporen und erweitert außerdem die Wirkungsbreite gegen andere Pilzkrankheiten. Insgesamt bewirkt die Kombination aus Dimethomorph und Folpet einen witterungsunabhängigen, nachhaltigen Schutz der Reben gegen Peronospora. Forum Star ist raubmilbenschonend und eignet sich für den integrierten und umweltschonenden Weinbau.

Anwendungsgebiet und Empfehlungen
Gegen Falschen Mehltau, Rebenperonospora (Plasmopara viticola) in Weinreben (Nutzung als Keltertraube) Freiland
Aufwandmenge: max. 1,92 kg/ha
Wasseraufwandmenge: 1.000 l/ha (Berechnungsbasis)
Spritzen oder sprühen bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis; Stadium 15 (5 Laubblätter entfaltet) bis Stadium 83 (Fortschreiten der Beeren-Aufhellung bzw. Beerenverfärbung).
Die Bekämpfung von Rebenperonospora erfolgt in der Regel nicht vor dem Stadium 53. Nur bei extremen Infektionsdruck bzw. an Standorten mit bekanntermaßen problematischen Erstinfektionen werden frühere Behandlungen ab Stadium 15 empfohlen.
Max. Anzahl der Anwendungen: 3
Zeitlicher Abstand in Tagen: 10 – 12
Wartefrist in Tagen: 35

In Abhängigkeit von der Bestandesdichte und dem Entwicklungsstadium der Kulturpflanze werden folgende Aufwandmengen festgelegt:

BBCH Entwicklungsstadium Aufwandmenge
bis Stadium 61 (Austrieb bis Beginn der Blüte) 0,36 – 0,96 kg/ha
bis Stadium 71 (bis Fruchtansatz) 0,60 – 1,44 kg/ha
ab Stadium 71 (Fruchtansatz) 0,96 – 1,92 kg/ha

Im Interesse des Wirkstoffwechsels empfehlen wir 3 Behandlungen mit Forum Star pro Saison im Wechsel mit anderen zugelassenen Peronospora-Fungiziden (z. B. Delan® WG und Polyram® WG) in der Spritzfolge. Für eine optimale Ausnutzung der Wirkstoffe Dimethomorph und Folpet gegen Peronospora und andere pilzliche Erreger empfehlen wir den vorbeugenden Einsatz von Forum Star in der Zeit ‘Abgehende Blüte‘ bis ‘Traubenschluss‘.

Wasseraufwandmenge

Sonstige Auflagen und Hinweise
Die Anwendung des Mittels kann bei Spontangärung zu Gärverzögerungen führen. Die maximale Anzahl der Anwendungen ist aus wirkstoffspezifischen Gründen eingeschränkt. Ausreichende Bekämpfung ist damit nicht in allen Fällen zu erwarten. Gegebenenfalls deshalb anschließend oder im Wechsel Mittel mit anderen Wirkstoffen verwenden.
Insgesamt nicht mehr als 3 Anwendungen pro Kultur und Vegetationsperiode, auch keine zusätzlichen Anwendungen mit anderen, diese Wirkstoffe enthaltenden Mitteln.

Anwendungstechnik

Mischbarkeit
Forum Star ist mischbar mit Delan® WG, Netzschwefel Stulln, Kumulus® WG, Collis®, Vivando®, Prolectus®, Cantus®, Scala®. Forum® Star ist ebenfalls mischbar mit Blattdüngern wie z.B. Folifert® super.
In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Erste-Hilfe-Maßnahmen

Allgemeine Hinweise: Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen.

Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung

Gefahrenhinweise

Achtung